Grossanlass 2020 Jubla Trubla – sonen Zirkus

Schon gehört? Am 1.- 3. Mai 2020 führt Jungwacht Blauring Kanton Zürich einen kantonalen Grossanlassdurch! Der Rekord des grössten Tschieieis soll geknackt werden und dafür brauchen wir dich!

Auch wir, der Blauring St. Konrad, werden an diesem Anlass dabei sein. Wir freuen uns auf ein erlebnisreiches Wochenende! Genauere Infos zu der Anmeldung befinden sich in Elternbrief (Eltern Brief Grossanlass).

Wir freuen uns auf sonen Zirkus! mit euch!

s’Blauring St. Konrad Leitigsteam

Notfallblatt: Notfallblatt Grossanlass

 

Waldweihnachten 2019

Am 14. Dezember 2019 werden der Blauring St.Konrad und die Pfadi Murten gemeinsam Waldweihnachten feiern. Mit einer spannenden Weihnachtsgeschichte, einem Lagerfeuer und gemeinsamem Essen stimmen wir uns auf die Weihnachten ein. Alle Pfadis, Wölfe, Fünkli, Blauring Mädchen, Freunde und Familie sind ganz herzlich Willkommen.

Wir treffen uns am 14. Dezember 2019 um 16.30 Uhr bei der Evangelischen Kirche Albisrieden. Der Anlass wird bis ca. 19.30 Uhr dauern.

Genauere Informationen befinden sich auf dem Flyer (Waldweihnachten)

Wir freuen uns auch euch!

s’Blauring St. Konrad Leitigsteam

 

Adventskranzen 2019

Räbeliechtliumzug 2019

St. Konradstag Kinderdisco 23.11.2019

Die Pfarrei St. Konrad feiert am 23.11.2019 den St. Konrads Tag. Gemeinsam mit der Pfadi Murten organisieren wir zwischen 18:30 – 21:30 Uhr im Dominos der St. Konrad eine Kinderdisco. Alle Kinder sind herzlich willkommen! Es ist ein kommen und gehen.

Wir freuen uns auf euch!

s’Blauring St. Konrads Leitigsteam

Adventskranzen 2018

SoLa 2018 | Zirkus Confetti

 

Scharanlass mit der Pfadi Murten 2017

Von sicheren Quellen hat der Blauring und die Pfadi erfahren, dass man mit dem illegalen Salzhandel wertvolles Gold verdienen kann. Der Hotspot des Salzhandels befindet sich im Wald beim Üetliberg. Da die Polizei dort plötzlich verstärkt patrouillierte, gewinnt das Salz ständig an Wert. Der hohe Salzpreis spornte uns als Salzhersteller natürlich noch mehr an das Salzwasser über dem Feuer abzukochen um so reines Salz gewinnen zu können. Bis zum Schluss hatte jede Gruppe so viel Gold verdient, dass sich jede Gruppe ihren individuellen Z’vieri ersteigern konnte. Mit einem gemeinsamen Tschiaiai wurde dieser gelungene Anlass beendet.